Antrieb

 

Um den Bericht über den Rumpf der HERMANN MARWEDE nicht zu überfrachten, bekommt auch der Antrieb ein eigenes Kapitel. 

Die 1:20er MARWEDE wird -wie das Original- von drei Motoren angetrieben. Angesichts der originalen Maximalgeschwindigkeit von 26 Knoten und einer späteren Verdrängung von ca. 50kg des Modells habe ich mich für eine Motorisierung entschieden, die sich auch unter längerer Volllast eher langweilen sollte und sich weder in Rauch auflösen noch als Heizung dienen dürfte. 

Die Wahl ist letztlich auf Brushlessmotoren von Robbe gefallen, die später direkt, also ohne Getriebe auf die Wellen wirken werden.

Als Mittelmaschine kommt ein ROXXY BL OUTRUNNER 6362/08 zum Einsatz:

Technische Daten:     ROXXY BL OUTRUNNER 6362/08
Zellenzahl LiPo 6-10
Leerlaufdrehzahl pro Volt 320 U/min/V
Leerlaufstrom 2,3 A
Volllaststrom max. 92 A
Gewicht 662 Gramm
Durchmesser Motorwelle 8 mm
Länge x Durchmesser 62 mm x 63 mm

 

 

 

 

 

 

 

Die Seitenmaschinen werden von zwei ROXXY BL OUTRUNNER 5065-09 gebildet:

Technische Daten:     ROXXY BL OUTRUNNER 5065-09
Zellenzahl LiPo 4-7
Leerlaufdrehzahl pro Volt 325 U/min/V
Strombereich 20-45 A
Volllaststrom max. 50 A
Gewicht 377 Gramm
Durchmesser Motorwelle 6 mm
Länge x Durchmesser 50 mm x 65 mm

 

 

 

 

 

 

 

***

Als Regler für die beiden Seitenmotoren kommt jeweils ein Robbe Roxxy Brushless-Control 960-6 (Art.-Nr. A78564) zum Einsatz. Die technischen Daten dieses Reglers:

Bremse : Ja
Stecksystem : Futaba
Länge (Tiefe) : 66 mm
Höhe : 10 mm
Breite : 25 mm
Marke : Robbe
Ausführung : 960-6
BEC-Daten : 5.5 V / 3 A (kurzz. 5 A)
Dauer-Strom : 60 A
Max. Strom : 70 A
Zellenzahl NiCd/NiMH : 6 - 18
Zellenzahl LiPo : 2 - 6
Betriebsspannung : 7,2 - 22,2 V
Gewicht : 49 g


Der Mittelmotor wird von einem Robbe Roxxy Brushless-Control 9100-6 geregelt:

Bremse : Ja
Stecksystem : Futaba
Länge (Tiefe) : 75 mm
Höhe : 13 mm
Breite : 27 mm
Marke : Robbe
Ausführung : 9100-6
BEC-Daten : 5.5 V / 3 A (kurzz. 5 A)
Dauer-Strom : 100 A
Max. Strom : 120 A
Zellenzahl NiCd/NiMH : 6 - 18
Zellenzahl LiPo : 2 - 6
Betriebsspannung : 7,2 - 22,2 V
Gewicht : 67 g

Die gesamte Motorisierung ist überdimensioniert und wird später elektronisch begrenzt.

Hintergrund hierfür ist, dass ich zum einen kein Freund einer Wasserkühlung bin und sich zum anderen die Motoren auch bei längerer Volllastfahrt "langweilen" sollen um den Verschleiß und die thermische Belastung in Grenzen zu halten.

***

 

Hier geht es bald weiter...

Nach oben